Unterschied Fahrerkarte und Führerscheinnummer

Deutscher Text

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben den Fahrer des gegenständlichen LKW angehalten und vermissen eine vollkommen identische Nummer seines Führerscheins mit der seiner Fahrerkarte.

Mit diesem Schreiben möchten wir Ihnen die rechtliche Situation zur Synchronisation der beiden Karten in Deutschland erklären und darüber hinaus bekräftigen, dass keine völlig identische Nummern erforderlich sind.

In Deutschland ist eine Synchronisierung der Fahrerkarte – und des Führerscheins weder notwendig noch möglich. Dem Fahrer kann daher kein Vorwurf gemacht werden.

Dies aus folgendem Grund:

Die Führerscheinnummer in Deutschland bleibt auch nach einer Änderung gleich – es ändert sich nur die letzte Ziffer. Damit ist gewährleistet, dass es sich um denselben Führerschein für dieselbe Person handelt.

Die letzte (veränderbare) Ziffer dokumentiert hierbei nur die Anzahl der Änderungen bzw. Neuausstellungen eines Führerscheins.

Auf Grund der Neuausstellung eines Führerscheines (z.B. wegen notwendiger Eintragungen) ist es in Deutschland jedoch nicht möglich auch eine neue Fahrerkarte zu beantragen – diese soll hierzulande so lange benutzt werden, solange sie noch funktionstüchtig ist.

Nur bei Verlust oder Beschädigung kann eine neue Karte beantragt werden.

In Deutschland ist eine Übereinstimmung zwischen der auf der Fahrerkarte angegebenen und der auf dem Führerschein eingetragenen Führerscheinnummer somit nicht erforderlich. Bei einer Änderung der Führerscheinnummer (zum Beispiel, weil dieser verlängert wird) ist die Beantragung einer neuen Fahrerkarte daher nicht notwendig und auch nicht möglich.

Wir möchten aber auch darauf hinweisen, dass es auch in den anderen europäischen Ländern, in der nationalen Umsetzung der EG-Richtlinie an einer Ahndung eines vermeintlichen Verstoßes durch nicht synchrone Kartennummern fehlt.

Eine Verpflichtung zum Austausch der Fahrerkarte kann nicht auf die jeweiligen nationalen Normen gestützt werden – insbesondere da die einzelnen Länder dies nicht vorgesehen haben und die Fahrer diese Möglichkeit gar nicht haben.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Peter Möller
Rechtsanwalt

Französischer Text

Madame, Monsieur,

Vous avez arrêté le chauffeur du poids-lourd dont il s’agit en l’espèce et avez invoqué l’absence d’identité entre le numéro de son permis de conduire et le numéro de sa carte de conducteur.

Par ce courrier, nous souhaitons vous informer sur la situation juridique relative à la synchronisation de ces deux documents en Allemagne et affirmer, en outre, qu’il n’est pas nécessaire que les numéros soient parfaitement identiques.

En Allemagne, une synchronisation de la carte de conducteur et du permis de conduire n’est ni nécessaire, ni possible. Aucun reproche ne peut donc être adressé au chauffeur.

Ceci pour la raison suivante :

En Allemagne, le numéro du permis de conduire reste inchangé, même après une modification. Seul le dernier chiffre change. Ceci permet de s’assurer qu’il s’agit bien du même permis de conduire pour la même personne.

Le dernier chiffre (variable) indique seulement le nombre de modifications apportées ou le nombre de rééditions d’un permis de conduire.

En Allemagne, il n’est pas possible de demander la délivrance d’une nouvelle carte de conducteur suite à une réédition d’un permis de conduire (par exemple pour y inscrire les informations nécessaires) ; la carte de conducteur doit être utilisée aussi longtemps qu’elle est opérationnelle.

Une nouvelle carte peut uniquement être demandée en cas de perte ou de détérioration.

En Allemagne, il n’est donc pas nécessaire que le numéro indiqué sur la carte de conducteur soit identique au numéro du permis de conduire. En cas de modification du numéro du permis de conduire (par exemple pour cause de prolongation), il n’est donc pas nécessaire et pas non plus possible de demander une nouvelle carte de conducteur.

Nous vous signalons en outre qu’aucune législation nationale transposant la directive CE dans les autres pays européens ne réprime une quelconque infraction reposant sur l’absence de synchronisation des deux numéros.

L’obligation de changer la carte de conducteur ne peut pas être tirée des normes nationales respectives, notamment parce qu’aucun des pays ne le prévoit et parce que les chauffeurs n’ont pas cette possibilité.

Nous restons à votre entière disposition pour toutes questions supplémentaires.

Maître

Peter Möller

Die Autobahnkanzlei

Rechtsanwaltskanzlei Peter Möller
Platz der Demokratie 43
99441 Kromsdorf

Telefon: (03643) 770 990
Telefax: (03643) 414 889
E-Mail: zentralespamfilter@autobahnkanzleispamfilter.de

Freunde von

TruckerFreunde.de

Kooperationspartner

DocStop Online